Hände frei mit Pick-by-Voice

Einfach kommissionieren, schnelle Orientierung und trotzdem die Hände frei? Das klappt nur mit unserem Pick-by-Voice System. Eine Lösung für papierlose Produktivität und die Möglichkeit effizient zu arbeiten.
Wie kann es die Arbeit des Kommissionierers vereinfachen? Mit den entsprechenden Sprachbefehlen können Artikelinformationen, Kommissionierungen und Warenein und –auslagerung vonstattengehen. Hierdurch ergeben sich viele Vorteile im Gegensatz zu den klassischen Kommissionierverfahren, denn die Arbeitsabläufe laufen über Sprachanweisungen mit Kopfhörer und Mikrofon. Die Hände sind frei für das Greifen der zu kommissionierenden Artikel und der Mitarbeiter kann sich auf das Wesentliche konzentrieren. Nach korrekter Einarbeitung der Mitarbeiter, werden meist die Leistungen erhöht und die Motivation wird steigen. Auch der Einarbeitungsaufwand bezieht sich bei dem Pick-by-Voice System auf nur ein bis zwei Tage und es sind keine weiteren Weiterbildungen notwendig.

Einsatz von Pick-by-Voice

Der Einsatz von Pick-by-Voice ist einfach anzuwenden. Das Headset kann individuell auf den Mitarbeiter angepasst werden. Zur Auswahl stehen einohrige oder zweiohrige Headsets mit Nackenbügel oder Kopfbügel. Der Vorteil bei einem einohrigen Hörer ist, dass der Kommissionierer die Umgebung wahrnehmen kann. Zusätzlich enthält das Headset ein Mikrofon, damit der Mitarbeiter erledigte Aufgaben angeben kann.
Genauer Ablauf einer Kommissionierung mit Pick-by-Voice:
1.    Der Kommissionierer wird über das Headset zu dem richtigen Lagerplatz geleitet
2.    Der Kommissionierer bestätigt durch das Mikrofon, wenn er an dem Lagerplatz angekommen ist
3.    Dann wird dem Mitarbeiter die zu kommissionierende Menge mitgeteilt
4.    Auch diesen Schritt, muss der Kommissionierer bestätigen
5.    Dann wird der Mitarbeiter an den nächsten Lagerplatz geschickt

Mann-zur-Ware Kommissionierung

Bei dieser Art von Kommissionierung begibt sich der Kommissionierer zum Lagerplatz und entnimmt die geforderten Artikel. Bei diesem Verfahren entstehen viele Vorteile wie zum Beispiel:; schnelle Abwicklung von Bestellungen, keine Abhängigkeit von Maschinen und dadurch kein Kommissionier-Stillstand bei einem Ausfall von Maschinen.
Zusätzliche Vorteile ergeben sich bei der Nutzung von Pick-by-Voice: die schnelle Abwicklung von Aufträgen kann durch sprachgestützter Kommissionierung erfolgen und der Mitarbeiter kann effizienter mit freien Händen arbeiten. 

Kühl- und Tiefkühllager

Ein Kühl- oder Tiefkühllager lagert die Ware bei Minustemperaturen. Hierzu zählen meist Lebensmittel, chemische Stoffe und Pharmaka. Die Temperaturen können bei so einer Lagerhaltung bis zu -30°C aufweisen. Aus diesem Grund kann das Pick-by-Voice System hervorragend angewandt werden. Denn Displays sind bei diesen Minustemperaturen kaum einsatzfähig und Tastaturen sind schwer zu bedienen.  
Move-by-Voice Staplertransporte
Die Staplertransporte sind aus der Intralogistik nicht mehr wegzudenken. Es ist das häufigste Transportmittel, welches in der Lagerlogistik verwendet wird. Stapler sind in kleinen Gängen einsetzbar und gelangen in die kleinsten Lücken. Das Pick-by-Voice System ist auch in diesen Bereichen einsetzbar, denn oft sind die Stapler zu klein, um ein Display einbauen zu können. Der Fahrer bekommt über das Headset gesagt, wo der bestellte Artikel im Lager abzuholen ist oder wo die zu lagernde Ware abgestellt werden soll.

Move-by-Voice Staplertransporte

Die Staplertransporte sind aus der Intralogistik nicht mehr wegzudenken. Es ist das häufigste Transportmittel, welches in der Lagerlogistik verwendet wird. Stapler sind in kleinen Gängen einsetzbar und gelangen in die kleinsten Lücken. Das Pick-by-Voice System ist auch in diesen Bereichen einsetzbar, denn oft sind die Stapler zu klein, um ein Display einbauen zu können. Der Fahrer bekommt über das Headset gesagt, wo der bestellte Artikel im Lager abzuholen ist oder wo die zu lagernde Ware abgestellt werden soll.

Interesse geweckt?

Es wird also deutlich,dass das Pick-by-Voice System viele Vorteile mit sich bringt und die Arbeit in der Intralogistik vereinfachen kann. Gerade in den Bereichen der „Mann-zur-Ware“, „Kühl- und Tiefkühllager“ und „Move-by-Voice“. Die Effizienz und Motivation der Kommissionierer kann durch dieses Verfahren ansteigen.
Interesse geweckt? Dann schauen Sie für mehr Informationen bei unserem Pick-by-Voice nach.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.